Die Trinkkur

Hotel Polaris ist ein Ort, in dem wir die Erholung mit Gesundheitsverbesserung verbinden.

Während des Aufenthales im Hotel bieten wir Ihnen ein Trinkkur, d. h. 0,65 liter Birkensaft täglich zu trinken als Zusatz zu den anderen Leistungen.

Eine Wochen-Kur kostet 15 Euro.

Der Trank aus dem Birkensaft wirkt stärkend und härtet gegen verschiedene Infektionen ab. In natürliche Weise reguliert das Filtern der Nieren, wirkt positiv für die Arbeit der Leber und der Lungen. Entspannungskur im Hotel POLARIS Hilft den gefährlichen Überschuss von Natrium-Ion und Chlor-Ion auszuscheiden. Diese Elemente befinden sich im Trinkwasser, in den Konservierungsstoffen, im Geschmacksverbesserung und vielen Chemiestoffen. Besonders empfehleswert ist die Trinkkur für Personen, die eine Neigung zur Erkältung haben, für Allergiker, für die, die eine schwere Krankheit hinter sich haben als aus Senioren. Solch ein Saft reguliert den Stoffwechsel, stärkt den Organismus und weckt die Vitalität.Das Hotel kauft den Birkensaft von einem polnischen Produzent, der den Saft auf eine natürliche Weise gewinnt. Man bohrt mit einer Bohrmaschine ein Loch in 5 cm Tiefe. Da steckt man ein Röhrchen rein und der Saft fließt direkt in ein Behälter. Aus einem Bohrloch gewinnt man etwa 3 Liter Saft. Danach schließt man das Loch mit einem hölzernen Pflock und schmiert mit einer Heilsalbe. Der Saft wird dann gefilrtert und pasteurisiert. Um den Geschmack zu verbessern kann der Produzent etwas von dem natürlichen Himbeersaft dazu geben. Die Heileigenschaften haben auch die Blätter und die gereiften Knospen der Birke, besonders für Personen mit Nierensteinen. Seit Jahrhunderten hält man den Birkensaft als eine Säuberung des Organismus von Giftstoffen und verhindert die Bildung vom Sand und Steinen in der Blase und der Harnleitung, vor allem bereinigt den Organismus von Konkrementen in der Harnleitung, hilft den harn auszuscheiden. Seit Jahren in der Volksmedizin nutzt man den Birkensaft als Medizin gegen Krebs. Die besondere Bedeutung hat hier der „Czyr“, d. h. der Pilz, der sich in der zerbersteten Baumrinde bildet. Seine positive Wirkung für ein Immunsystem des Organismus ist schon bewiesen. Der Birkensaft beinhaltet

  • Zistronensäure,
  • Apfelsäure,
  • Calcium,
  • Kalium,
  • Phosphor,
  • Magnesium,
  • Kupfer,
  • Eisen,
  • Vitaminen aus der Gruppe B
  • und Harzstoffverbindungen.

Der Birkensaft beinhaltet Mineralstoffe, Aminosäure und rare Spurenelemente, deswegen sollte er im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach der Öffnung der Flasche sollte der Saft innerhalb eines Tage getrunken werden. Die Sonnenstrahlen vermeiden.

Die Trinkkur sollte man mit Zeitabständen, d. h. zwei mal im Jahr anwenden. Man empfehlt es regulär ungefähr zwei Wochen 3 bis 4 mal täglich, insgesamt am Tag etwa 0.6 Liter Saft trinken.

Da der Saft einen Reichtum von Vitaminen und Mineralstoffen beinhaltet, sollte man vermeiden mit Spinatt, Schokolade und Saueramper zu verbinden. Damit die Wirkung deutlich gespürt werden sollte, versuchen Sie bitte während der Trinkkur möglichst wenig Fleisch- und Wurstprodukte zu essen, denn sie Konservierungsstoffe beinhalten.

Entspannungskur im POLARIS II Entspannungskur im POLARIS II
Entspannungskur im POLARIS II Entspannungskur im POLARIS II